Archiv der Kategorie: Sketchnotes

CC_09 Sketchnotes

CC_09 Sketchnotes CC_09 Sketchnotes Dauer: 0:10:48

für ADHS´ler, Kosmonautinnen und Traumtänzer

Sketchnotes setzt sich zusammen aus Sketch (engl.: Skizze) und Note (engl.: Notiz von lat. notitia 'Kenntnis, Nachricht') sind Notizen, die aus Text, Bild und Strukturen bestehen. Den Prozess der Erstellung nennt man sketchnoting oder visual note taking. Häufig werden sie als Alternative zur konventionellen Mitschrift angefertigt. Im Gegensatz zu Texten sind Sketchnotes nur selten linear strukturiert. Die Hierarchie der Inhalte wird durch die Art der Visualisierung bestimmt. wikipedia Sketchnotes nutze ich zur Strukturierung meiner Gedanken, zur Planung und zur Mitschrift während meiner aktuellen Fortbildung. Sketchnotes helfen mir, Ordnung in mein Chaos zu bringen und helfen mir mentale Gedächtnisstützen zu installieren. Muss ich zeichnen können? Nein. Unter Sketchnoter heißt es: "Wer einen Stift richtig herum halten kann, ist auch in der Lage zu sketchnoten." Wie ihr vielleicht wisst, podcaste ich mit Frau Dings gemeinsam beim Tachelespodcast. Dort haben wir eine interessante Sendung, so wie wir finden, zu Sketchnotes aufgenommen. Auf diese möchten wir an dieser Stelle hinweisen. Vielen Dank Spaß beim Hören.
avatar Frau Dings
avatar Herr Bumms Amazon Wishlist Icon