004 ADHS im Straßenverkehr – MPU & Co.

ADHS im Straßenverkehr – MPU & Co. ADHS im Straßenverkehr – MPU & Co. Dauer: 0:20:50

ADHS – für Kosmonautinnen, Sternengucker und Traumtänzer

Auto fahren und ADHS – kann das gut gehen? ADHS ist (noch) nicht als ausschließende Erkrankung in den Begutachtungsrichtlinien zur Kraftfahrereignung erfasst. Aber was nicht ist, kann ja bekanntlich noch kommen. Aber wäre das gerechtfertigt? Nein, so meine ich. Dieses Thema Auto fahren und ADHS beleuchte ich in dieser Sendung sehr differenziert und hoffe euch, ihr lieben Kosmonautinnen, Sternengucker und Traumtänzerinnen und Traumtänzer, etwas von euren Sorgen abzunehmen, was das Auto fahren betrifft. Oder aber auch für mögliche Diskussionen, eine gute Grundlage zu bieten. Und nun viel Spaß beim Hören. Wie ihr merken werdet, habe ich dem Podcast Musik unterlegt. Dies ist Konzentrationsmusik, die ich selber höre, um mich besser fokussieren zu können. Mal schauen, ob es euch ebenfalls hilft, dem Gesprochenen besser zu folgen.
avatar
Frau Dings
avatar
Jakob Pollen

Shownotes:

Die den podcast begleitende Musik findet ihr unter jamendo.com:

2 Gedanken zu „004 ADHS im Straßenverkehr – MPU & Co.

  1. Anton Schneider

    Gut zu wissen, was das Verkehrsrecht zu ADHS und Autofahren sagt. Ich wusste nicht, dass ADHS ist nicht als Ausschlagkriterium für die Kraftfahrzeugeignung gilt. Mal schauen, wie gut das funktioniert.

    Antworten
    1. chaot Beitragsautor

      Hallo Herr Schneider,
      ich habe mich sehr über Ihren Kommentar gefreut. Mir hatte es einige Zeit richtig große Sorgen bereitet, ob ich nun ein Auto fahren darf oder nicht. Jedoch scheint die Rechtslage hier eindeutig zu sein. Was mich noch ein wenig verunsichert ist, wie sieht es mit der Autoversicherung bei einem Unfall aus? Wie wird diese reagieren? Hierzu werde ich versuchen, bald Informationen zu bekommen.
      Viele Grüße, Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes Jahr 2022
      Jakob Pollen

      Links zum Thema, die ich noch gefunden habe:
      https://www.adhspedia.de/wiki/ADHS_und_Straßenverkehr

      ADHS zählt nicht zu den Krankheiten oder Behinderungen, die die Eignung zum Autofahren längere Zeit beeinträchtigen oder aufheben (Anlage 4 zu §11, 13 und 14 Eignung und bedingte Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen). Beim Erwerb des Führerscheins müssen keine Angaben bezüglich ADHS gemacht werden.

      https://www.betanet.de/adhs-erwachsene.html

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.